11. SSW – Ziehen im Bauch

11. SSW

Mit der 11. SSW begann mein Bauch weiter zu wachsen, wohl aber eher wegen der Blähungen als wegen dem Baby. Allerdings gab es eine Sache, die hat mich ziemlich beunruhigt: ich verspürte ein unangenehmes Ziehen im Bauch, was ich nicht zuordnen konnte.

Mein Baby in der 11. SSW

In der 11. SSW spürt man noch nichts von seinem Baby, aber dafür habe ich gemerkt, wie alles wächst. Immerhin ist mein Baby bereits etwa vier Zentimeter groß und wiegt rund 15 Gramm. Und es gab noch eine wichtige Sache in der 11. SSW: ab jetzt ist das Baby kein Embryo mehr, sondern ein Fötus. Die Augen wandern von der Seite nach vorne und so bekommt das Baby langsam ein Gesicht. Ich fand ja immer, diese  ganzen Babybilder aus den Apps sehen irgendwie ein bisschen gruselig aus.

Ich in der 11. SSW

Tja, das Baby wird größer und das merkt man auch. Das Ziehen in meinem Bauch hat sich ein bisschen so angefühlt, als ob ich meine Periode bekäme. Es ist deutlich im Unterbauch zu spüren und nervt ein bisschen, denn ich habe es fast den ganzen Tag gespürt. Zudem hatte ich ein seitliches Ziehen, dass anzeigt, dass sich die Mutterbänder langsam dehnen.

Anfänglich hat mir das Ziehen in der 11. SSW ziemlich viel Sorgen bereitet, aber nach ein bisschen googlen und dem Lesen in Foren wurde mir klar: das ist gar nicht schlimm. So ein Kind wächst natürlich und das merkst Du einfach. Wäre ja auch komisch, wenn man davon gar nichts mitbekommen würde.

An sich ging es mir in der 11. SSW aber sehr gut. Ich war müde, hatte viel Hunger und war hier und da mal etwas schlecht gelaunt. Glücklicherweise hatte ich sonst keine weiteren Schwangerschaftsanzeichen. Das ist ziemlich schön, denn ich blieb bisher von Übelkeit und Erbrechen verschont. Eine sehr schöne Sache 🙂

Schreibe einen Kommentar